Schwanger werden ohne Stress

//Schwanger werden ohne Stress
Schwanger werden ohne Stress 2018-06-05T11:15:10+00:00

Schwanger werden ohne Stress: Schalten Sie den Kopf auf stumm!

Sobald sich ein Paar dazu entschließt, ein Kind in die Welt zu setzen, beginnt eine Zeit vollkommen neuer Eindrücke: Nicht nur die einsetzende oder ausbleibende Periode wird mit Spannung erwartet, auch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper und den körperlichen Reaktionen wird intensiver. Klappt es mit dem Kinderwunsch nicht sofort, fühlen sich viele angehende Eltern vom eigenen Körper und den eigenen Wünschen unter Druck gesetzt. Die häufige Folge: Stress, der wiederum eine Schwangerschaft erschweren kann. Denn Stress und Druck können nicht nur den weiblichen Zyklus durcheinanderbringen, sondern sich auch negativ auf eine Befruchtung der Eizelle auswirken und so eine Schwangerschaft tatsächlich verhindern. Allein aus diesem Grund sollten Sie potentielle Stressquellen ausschalten und für ausreichend Entspannung sorgen, um möglichst schnell und stressfrei schwanger zu werden. Gewisse Vitamine, wie Vitamin B6 und B12, unterstützen dabei die normale Funktion der Psyche aufrecht zu erhalten und so Stress besser bewältigen zu können.

glückliches Paar will schwanger werden ohne Stress
Bildnachweis: © Jacob Lund  / Fotolia

Schwanger werden ohne Stress… mit folgenden Methoden

„Schwanger werden ohne Stress“- das klingt leichter als es ist. Schließich lässt sich Stress nicht auf Knopfdruck abstellen. Sie müssen sich also aktiv darum bemühen, dem Stress keine Chance zu geben.

Holen Sie sich medizinische Unterstützung

Viele Paare wenden sich erst dann an einen Arzt, wenn Sie bereits einige Male vergeblich versucht haben, schwanger zu werden, also dann, wenn der Stressfaktor nach einigen Fehlversuchen bereits enorm hoch ist. Machen Sie es anders und nutzen Sie den nächsten Termin beim Hausarzt oder beim Gynäkologen, um über Ihren Schwangerschaftswunsch zu sprechen. Ihr Arzt kann Ihnen nicht nur durch sein medizinisches Fachwissen helfen, sondern Ihnen auch hilfreiche Ernährungstipps geben, um Ihren Körper optimal auf eine Empfängnis und die darauffolgende Schwangerschaft einzustellen. Wer frühzeitig agiert, kann viel einfacher und stressfreier schwanger werden.

Eine gesunde Ernährung als Grundlage

Die richtige Ernährung und das richtige Umfeld spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, ohne Stress schwanger zu werden. Denn sowohl Ihr Körper als auch Ihre Psyche profitieren von einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Eine leckere und entspannte Mahlzeit, idealerweise gemeinsam mit Ihrem Partner, der Familie oder mit Freunden, ist nicht nur reich an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, sondern steigert auch Ihr persönliches Wohlbefinden. Dennoch ist es auch bei einer gesunden und bewussten Ernährung nicht immer möglich, den Körper mit allen für die Schwangerschaft benötigten Nährstoffen zu versorgen. Stressen Sie sich nicht. Nahrungsergänzungsmittel bzw. spezielle Kombipräparate bei Kinderwunsch bieten eine stressfreie Unterstützung, um den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen.

Nehmen Sie sich Auszeiten zu Zweit

Im hektischen Alltag leidet oftmals die Zweisamkeit. Kommt nun noch der Wunsch nach einer Schwangerschaft hinzu und haben Sie beispielsweise nur noch dann Sex mit Ihrem Partner, wenn aufgrund Ihrer fruchtbaren Tage auch die Möglichkeit einer Schwangerschaft gegeben ist, sind Stress und Unzufriedenheit vor programmiert. Genießen Sie stattdessen öfter einmal ein paar Tage zu zweit, planen Sie einen Kurzurlaub oder unternehmen Sie gemeinsame Spaziergänge in der Natur. Und vor allem: Genießen Sie den Sex miteinander, ohne dabei jedes Mal an die Fruchtbarkeit oder Ihren Kinderwunsch zu denken. Versuchen Sie, die Gedanken an die Schwangerschaft in den Hintergrund zu drängen und den Augenblick zu genießen.

Erwartungsdruck senken

Egal ob es die Eltern oder Schwiegereltern oder die eigenen Freunde sind: Wenn Sie jedem guten Freund und Familienmitglied davon erzählen, dass Sie sich ein Kind wünschen, wird sich in Zukunft beinahe jede Frage nur noch um das Thema „Kinderwunsch“ drehen. Behalten Sie Ihre Wünsche und Pläne daher lieber für Sich oder vertrauen Sie sich maximal einer sehr guten Freundin oder einem sehr guten Freund an. Das senkt den Erwartungsdruck und somit auch den Stress von außen. Je einfacher Sie vergessen können, dass Sie schwanger werden möchten, umso weniger Stress haben Sie.

Fazit

„Schwanger werden ohne Stress“ ist vor allem eine Frage der richtigen Einstellung und der passenden Vorbereitung. Vitamine wie Vitamin B6 und B12 haben zudem die Eigenschaft, nicht nur in Stresssituationen, ihre normale Funktion der Psyche zu unterstützen. Daher sollte auf eine ausreichende Zufuhr dieser Vitamine geachtet werden. Weiterhin gilt: Je weniger Gedanken Sie an eine Schwangerschaft verschwenden und je mehr Sie die gemeinsame Zeit und den gemeinsamen verhütungsfreien Sex miteinander genießen, desto weniger Stress kann sich aufbauen und somit möglicherweise eine Schwangerschaft verhindern. Doch denken Sie daran, dass eine Schwangerschaft Zeit braucht und haben Sie Geduld! Erst, wenn sich nach ca. 6 Monaten keine Ergebnisse zeigen, sollten Sie gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen und medizinische Ursachen ausschließen lassen. Um Ihren Körper bereits im Voraus optimal auf die Schwangerschaft vorzubereiten, sollten Sie sich idealerweise schon beim Entschluss ein Baby zu bekommen von Ihrem Gynäkologen beraten lassen und so früh wie möglich auf eine ausgewogene Ernährung achten sowie die zusätzliche Einnahme von wichtigen Vitaminen oder Schwangerschaftspräparaten in Erwägung ziehen.

Mit freundlicher Unterstützung von Bayer

Weitere interessante Artikel